B.A.U.M. e.V. Einführungsworkshop Design Thinking

Innovationsprozesse neu gestalten

Einführungsworkshop Design Thinking

Datum: 17.11.2017, 09:30 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Nordakademie, Van-der-Smissen-Straße 9, 22767 Hamburg

 

Sie möchten in ihrem Unternehmen oder ihrer Organisation

  • innovative und nutzerzentrierte Produkte und Dienstleistungen entwickeln?
  • Teamarbeit und multidisziplinäre Zusammenarbeit stärken?
  • in Zeiten der Digitalisierung nachhaltige Ideen generieren?

 

Design Thinking, die Innovationsmethode aus dem Silicon Valley, bietet Ihnen hierfür passendes Handwerkszeug und Denkweisen. Eine Vielzahl großer Organisationen sowie Unternehmen bauen und vertrauen auf diese Innovationsmethode.

Der B.A.U.M. e.V. bietet im Rahmen seines Programms zur Unterstützung von Innovation, Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Unternehmen in Kooperation mit Protellus einen offenen Einführungsworkshop in die Design Thinking Methode an.

 

Was erwartet Sie?

Am Workshop-Tag werden die Design Thinking Methode und das dazugehörende Mindset innerhalb eines Tages näher gebracht. Der Workshop ist strukturiert durch einen Wechsel von theoretischer Wissensvermittlung im Plenum und intensiven Arbeitsphasen in Teams von jeweils ca. 6 Personen. In den Teams werden anhand von Fallbeispielen exemplarisch innovative Lösungen entwickelt. Jedes Team wird von einem eigenen erfahrenen Design Thinking Coach begleitet. Als Teilnehmer erleben Sie so die Innovationsmethode hautnah und können Ihre Erfahrungswerte später in Ihrem Unternehmen anwenden.

 

Inhalte des Workshops:

  • Grundlagen des Design Thinking
  • Methoden für das Einnehmen der Nutzerperspektive, Nutzerverständnis aufbauen
  • Nutzerzentriertes Entwickeln von innovativen Lösungen
  • Brainstorming-Methoden
  • Erstellen von Prototypen mittels „Rapid Prototyping“
  • Testen der Lösungsideen, Integrieren von Nutzerfeedback in die Produktgestaltung
  • Agile, iterative Arbeitsweise
  • Reflexion der Methode, Diskussion: Anwendbarkeit der Methode in Unternehmen

 

 

Zielgruppe:

Geschäftsführer und Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen, z.B. aus CSR und HR, Projektmanager

 

Nutzen für Sie:

  • Erlernen der Grundlagen einer der einflussreichsten neuen Arbeitsweisen innerhalb eines Tages
  • Anwendbarkeit und Multiplizierbarkeit des Erlernten im Unternehmen
  • Abschätzbarkeit weiterer Anwendungsmöglichkeiten des Design Thinking für Ihr Unternehmen
  • Am Hasso-Plattner-Institut ausgebildete und zertifizierte, projekterfahrene Referenten
  • Ideal zum Netzwerken

 

Kosten: (ohne Übernachtungskosten)

Für B.A.U.M. e.V.-Mitglieder                          450 € + MWSt.
Für Nichtmitglieder                                        650 € + MWSt.

 

Anmeldung geschlossen.
(Sie sind interessiert an nächsten Workshops dieses Formats? Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht!)

 

Kontakt: Team[ät]protellus.de

 


Veranstalter: B.A.U.M. e.V. und Protellus – Karg & von der Heyde GbR

Beschreibung:

 

Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V.

Unter dem Kürzel B.A.U.M. verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander. Heute ist B.A.U.M. mit weit über 500 Mitgliedern das größte Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften in Europa. Neben vielen bekannten Unternehmen sind auch Verbände und Institutionen Fördermitglied.

Ziel von B.A.U.M. ist es, Unternehmen, Kommunen und Organisationen für die Belange des vorsorgenden Umweltschutzes sowie die Vision des nachhaltigen Wirtschaftens zu sensibilisieren und bei der ökologisch wirksamen, ökonomisch sinnvollen und sozial gerechten Realisierung zu unterstützen. Grundlage hierfür ist der B.A.U.M.-Kodex für nachhaltiges Wirtschaften.

Weitere Informationen: http://www.baumev.de

 

Protellus – Karg & von der Heyde GbR

Innovativ und nutzerzentriert denken, Nachhaltigkeit anstreben – so entstehen Lösungen, die nicht nur Menschen begeistern und damit wirtschaftlich tragfähig sind, sondern auch umweltverträglich und sozial gerecht sind. Nach diesem Ansatz nutzt das interdisziplinäre Team von Protellus die Innovationsmethodik Design Thinking und komplementäre Konzepte, um Unternehmen und Organisationen dabei zu unterstützen, komplexe Fragestellungen zu bearbeiten. Hierbei beginnt das Tätigkeitsspektrum von Protellus bei Design Thinking-Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene und reicht bis zu spezialisierten Formaten wie Prozessbegleitungen mit Co-Creation oder Design Thinking-Workshops zu nachhaltiger Entwicklung.

Weitere Informationen: http://www.protellus.de

 


Der Veranstaltungsort: Nordakademie Hamburg (Dockland)


Bild: Dennis Siebert, Lizanz: CC-BY-SA-3.0-DE.

Die NORDAKADEMIE ist die erste unmittelbar von der Wirtschaft gegründete und getragene staatlich anerkannte private Hochschule in Elmshorn im Großraum Hamburg. Sie bietet praxisnahe Studiengänge mit herausragenden Studienbedingungen und hoher Erfolgsquote. Mit über 2000 Studienplätzen und über 300 Kooperationsbetrieben gehört die NORDAKADEMIE darüber hinaus zu den größten privaten Hochschulen mit Präsenzlehre in Deutschland.

Die NORDAKADEMIE ist eines von über 500 Mitgliedern des B.A.U.M.-Netzwerkes.

Weitere Informationen: https://www.nordakademie.de/